Heinrich-Böll-Stiftung

#Was ist das für 1 Freiheit?!

Mehr

Konferenz: 3 Tage Politik, Theorie und Kultur. Der Neoliberalismus kann sein eigenes Freiheitsversprechen kann der Neoliberalismus nicht einlösen. Hier wollen wir ansetzen und nicht nur die Widersprüche unserer Gegenwart analysieren, sondern unser Augenmerk auch auf Kritik und Widerstand richten und nicht zuletzt mit den Mitteln der Kunst daran mitwirken, dass aus diesen Widersprüchen ein besseres Morgen entsteht. Eine Veranstaltung für alle, die weder Humankapital noch Volkskörper sein wollen. Mit spannenden Vorträgen, kontroversen Diskussionen, intensiven Workshops – und viel Kultur: Performance, Film, Fotografie, Konzerten. Mehr Informationen hier.

Rückblick

Künstliche Intelligenz – Dr. Manuela Lenzen Vortrag am 10.9.2019 im Frauenzentrum Laatzen | Die Referentin schildert, dass Verheißungen (schöne neue smarte Welt) und Ängste (die Nerven liegen blank bezüglich einer Übernahme durch Roboter) unser Verhältnis zu Künstlicher Intelligenz prägen. Sie beschreibt, was ihrer Ansicht nach Verwirrungen hervorruft: Science Fiction, Anthropomorphismus (Übertragung menschlicher Eigenschaften auf Maschinen) und der Glaube an Autorität. Während Anwender*innen sich fragen: Können Maschinen denken? ist das laut Referentin den Forscher*innen eigentlich relativ egal. Sie sind damit befasst, konkrete Anwendungen zu erproben. Zum vollständigen Bericht geht es hier.

Im Rahmen der Reihe „Grüner Salon“ hatte die Stiftung Leben & Umwelt/ Heinrich-Böll-Stiftung Niedersachsen (SLU) am Mittwoch den 03.07 zum Fishbowl-Diskussionsabend eingeladen. Fachliche Impulse gaben der Grüne Bundestagsabgeordnete Ottmar von Holtz, Vorsitzender des Ausschusses für Zivile Krisenprävention, Konfliktberatung und vernetztes Handeln, Anja Petz, Geschäftsführerin der KURVE Wustrow und Prof. Dr. Michael Staack von der Universität der Bundeswehr Hamburg. Zum ausführlichen Rückblick geht es hier.

Der andere Osten

https://www.boell.de/de/stadt-land-ost

Wie wollen wir in der Oberlausitz zusammenleben? Wie stärken wir die Region? Engagierte Menschen aus Politik und Wirtschaft, aus Kultur und Zivilgesellschaft beraten über eine lebenswerte Zukunft. Unser Kurzfilm stellt einige von ihnen vor.

Weiterbildung
Hannover
-
Freie Radios als öffentliche Räume in Deutschland, Österreich, Ungarn und international
Halle (Saale)
-
Konferenz: 3 Tage Politik, Theorie und Kultur
Hannover
Verden
Weiterbildung
Hannover
Volkshochschulen liegen nah?
Oberhausen
Volkshochschulen liegen nah?
Oberhausen
-
für ein nachhaltiges Leben. Partizipatives Projektmanagement.
Göttingen
Ika Hügel zu Gast in Burgwedel
...die Frauenpolitische Reihe in Braunschweig
Braunschweig
Weitere Veranstaltungen

Öffentliche Räume - Das Projekt

FIT FOR POLITICS 2019: Qualifizierungsseminare

Weiterbildung | Politik | Management

Politisch, engagiert, erfolgreich. Menschen, die sich in Politik, Vereinen und Verbänden engagieren, zeigen in besonderer Weise bürgerschaftliches Engagement und gesellschaftspolitische Verantwortung. Dieses Engagement ist jedoch nicht immer einfach in konkrete Arbeit umzusetzen. Wer Erfolg und Spaß in Gremien, bei Projekten, Aktionen oder Kampagnen haben möchte, steht immer wieder vor Herausforderungen.

-
Fit for Politics 2019 | Politikmanagement - Qualifizierungsseminare
Hannover
-
Fit for Politics 2019 | Politikmanagement - Qualifizierungsseminare
Hannover
-
Fit for Politics 2019 | Politikmanagement - Qualifizierungsseminare
Hannover
Weitere Seminare

Weiterführende Beiträge und Programme

weiterdenken: Politik im autoritären Sog

Ein Dossier der Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen.

www.weiterdenken.de/de/2019/07/31/e-reader-politik-im-autoritaeren-sog

Rechtspopulist/innen fordern harte Strafen, schnelle Abschiebungen und die harte Hand des Staates. Sie stellen demokratische Grundrechte in Frage. Viele Politiker/innen bedienen sich ihrer Sprache und Forderungen: Parlamente erlassen Gesetze, die selbst rechtspopulistisch begründet sind. Befindet Politik sich in einem autoritären Sog?

GWI: Feminismus Backstage #003: Plastik & Gender

Please provide a valid Soundcloud URL

https://www.gwi-boell.de/de/feminismus-zum-hoeren

Jährlich werden weltweit über 400 Millionen Tonnen Kunststoff hergestellt. Was viele vielleicht nicht wissen, die Produktion von Plastik findet vor allem in der EU und Nordamerika statt.
Vielmehr noch: Deutschland ist, wie viele denken kein Recyclingweltmeister. Im Gegenteil wir sind der größte Müll-Exporteur der EU. Im Gespräch mit Barbara Unmüßig erfahren wir, was das alles mit Gender zu tun hat.

GreenCampus

Das Programm zur zweiten Jahreshälfte ist da!
Informiere dich jetzt zu allen bevorstehenden Veranstaltungen, Seminaren und Events von GreenCampus.

Publikationen

Fridays for Future

pdf
Studie

Die Protestkampagne von Fridays for Future (FFF) hat es innerhalb kürzester Zeit geschafft, in Deutschland und darüber hinaus hunderttausende Schüler/innen und Jugendliche für eine Wende in der Klimapolitik auf die Straße zu bringen. Ein europaweites Forschungsprojekt hat Profil, Mobilisierungswege und Motive der Demonstrierenden untersucht.

Demokratie braucht unabhängige Medien

Die Beiträge dieser Publikation skizzieren konstruktive Ansätze einer europäischen Medienpolitik und bewerten die entsprechenden aktuellen Debatten. Sie werfen zudem einen Blick auf jene Länder Europas, wo die Lage für unabhängige Medien besonders schwierig ist. Darüber hinaus kommen couragierte Medieninitiativen zu Wort, um ihr innovatives Engagement vorzustellen.

Familienpolitik

Das Bild der Familie ist bunter geworden und wandelt sich schneller als früher. Das erste Heft der neuen Reihe Böll.Fakten zeigt in knapper wie präziser Form die wichtigsten Punkte einer Familienpolitik, die nicht nur Familien, sondern auch den Zusammenhalt unserer Gesellschaft stärkt.