Heinrich-Böll-Stiftung

30 Jahre nach der demokratischen Wende – Erinnerungspolitiken in Europa

Mehr

Tagung | Die letzte Europawahl hat mindestens zwei unterschied­liche gesellschaftliche Strömungen in Europa zum Aus­druck gebracht: Einerseits ist der Wille diesen Kontinent zu stärken und demokratisch zu entwickeln ausgeprägt, andererseits haben sich nationalistische, illiberale und rechtsextreme Kräfte mit erheblicher Zustimmung zum Angriff auf europäische Errungenschaften formieren können. In kritischer Befragung unseres Umgangs mit deutscher Ge­schichte und ihrer Vermittlung soll es im Gespräch mit den eingeladenen europäischen Partner*innen um unseren Bei­trag zu einer europäischen Erinnerungskultur gehen.

Bisher sind Bildungsveranstaltungen - zum Beispiel Kurse in Volkshochschulen - von der Umsatzsteuer befreit. Die Bundesregierung will das jetzt ändern: Weiterbildung soll nur noch dann steuerfrei sein, wenn sie der beruflichen Bildung dient. Die Folge: Nähkurse, Sprachfortbildungen oder Seminare zur Gesundheitsförderung würden teurer. Bildung ist keine Ware und muss daher steuerfrei bleiben! Unterschreiben Sie jetzt die Petition!

Rückblick

Künstliche Intelligenz – Dr. Manuela Lenzen Vortrag am 10.9.2019 im Frauenzentrum Laatzen | Die Referentin schildert, dass Verheißungen (schöne neue smarte Welt) und Ängste (die Nerven liegen blank bezüglich einer Übernahme durch Roboter) unser Verhältnis zu Künstlicher Intelligenz prägen. Sie beschreibt, was ihrer Ansicht nach Verwirrungen hervorruft: Science Fiction, Anthropomorphismus (Übertragung menschlicher Eigenschaften auf Maschinen) und der Glaube an Autorität. Während Anwender*innen sich fragen: Können Maschinen denken? ist das laut Referentin den Forscher*innen eigentlich relativ egal. Sie sind damit befasst, konkrete Anwendungen zu erproben. Zum vollständigen Bericht geht es hier.

Im Rahmen der Reihe „Grüner Salon“ hatte die Stiftung Leben & Umwelt/ Heinrich-Böll-Stiftung Niedersachsen (SLU) am Mittwoch den 03.07 zum Fishbowl-Diskussionsabend eingeladen. Fachliche Impulse gaben der Grüne Bundestagsabgeordnete Ottmar von Holtz, Vorsitzender des Ausschusses für Zivile Krisenprävention, Konfliktberatung und vernetztes Handeln, Anja Petz, Geschäftsführerin der KURVE Wustrow und Prof. Dr. Michael Staack von der Universität der Bundeswehr Hamburg. Zum ausführlichen Rückblick geht es hier.

Das Programm zur zweiten Jahreshälfte ist da!

Informiere dich jetzt zu allen bevorstehenden Veranstaltungen, Seminaren und Events von GreenCampus.

-
für ein nachhaltiges Leben. Partizipatives Projektmanagement.
Göttingen
künstlerische Workshopreihe Universen
Hannover
Ika Hügel zu Gast in Burgwedel | Sozialpolitische Reihe Frauenzentrum Laatzen
...die Frauenpolitische Reihe in Braunschweig
Braunschweig
Weiterbildung
Hannover
Erzählcafé
Hannover
Feministinnen aus Ägypten, Syrien und Tunesien über Rückschläge und Fortschritte bei der Gleichstellung von Frauen in Nahost und Nordafrika
Berlin
-
Fit for Politics 2019 | Politikmanagement - Qualifizierungsseminare
Hannover
-
Fit for Politics 2019 | Politikmanagement - Qualifizierungsseminare
Hannover
Diskussion mit Annekathrin Kohout und Sibel Schick
Göttingen
Weitere Veranstaltungen

Öffentliche Räume - Das Projekt

Der andere Osten

https://www.boell.de/de/stadt-land-ost

Wie wollen wir in der Oberlausitz zusammenleben? Wie stärken wir die Region? Engagierte Menschen aus Politik und Wirtschaft, aus Kultur und Zivilgesellschaft beraten über eine lebenswerte Zukunft. Unser Kurzfilm stellt einige von ihnen vor.

FIT FOR POLITICS 2019: Qualifizierungsseminare

Weiterbildung | Politik | Management

Politisch, engagiert, erfolgreich. Menschen, die sich in Politik, Vereinen und Verbänden engagieren, zeigen in besonderer Weise bürgerschaftliches Engagement und gesellschaftspolitische Verantwortung. Dieses Engagement ist jedoch nicht immer einfach in konkrete Arbeit umzusetzen. Wer Erfolg und Spaß in Gremien, bei Projekten, Aktionen oder Kampagnen haben möchte, steht immer wieder vor Herausforderungen.

-
Fit for Politics 2019 | Politikmanagement - Qualifizierungsseminare
Hannover
-
Fit for Politics 2019 | Politikmanagement - Qualifizierungsseminare
Hannover
-
Fit for Politics 2019 | Politikmanagement - Qualifizierungsseminare
Hannover
Weitere Seminare

Weiterführende Beiträge und Programme

Angriff auf die Demokratie? Anti-Gender-Bewegungen in Europa

Ein Dossier des Gunda Werner Instituts.

https://www.gwi-boell.de/de/angriff-auf-die-demokratie-anti-gender-bewegungen-europa

Die Beiträge in diesem Dossier beschreiben, aus welchen ideologischen Quellen sich der gegenwärtige Antifeminismus speist, welche Akteur*innen zumeist international vernetzt mobil machen, mit welchen Strategien sie unterwegs sind und wie sich das auf europäische Länder und die EU-Politik insgesamt auswirkt.

weiterdenken: Politik im autoritären Sog

Ein Dossier der Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen.

www.weiterdenken.de/de/2019/07/31/e-reader-politik-im-autoritaeren-sog

Rechtspopulist/innen fordern harte Strafen, schnelle Abschiebungen und die harte Hand des Staates. Sie stellen demokratische Grundrechte in Frage. Viele Politiker/innen bedienen sich ihrer Sprache und Forderungen: Parlamente erlassen Gesetze, die selbst rechtspopulistisch begründet sind. Befindet Politik sich in einem autoritären Sog?

Publikationen

Amazonien heute

Studie

Der Regenwald Amazoniens ist bedroht: Brände, Rodungen, Landraub, Bergbau – sie alle setzen diesem einzigartigen Ökosystem zu. Der Amazonienexperte Thomas Fatheuer analysiert die unterschiedlichen Akteure und Triebkräfte der Entwaldung. Und zeigt Alternativen zu Entwaldung und Zerstörung auf.

Mehr Güter auf die Schiene

böll.brief

Die Verlagerung des Güterverkehrs von der Straße auf die Schienen ist ein zentrale Handlung für den Klimaschutz. Wie kann das umgesetzt werden? Welche Ideen gibt es bereits? Diesen und weiteren Fragen widmet sich die vorliegende Kurzstudie.